Terrasse

Lieblingsplatz Terrasse - Sitzplätze gestalten

Grün ist Lebensqualität

Die Liebe zum Grün als Teil unseres genetischen Erbes aus der frühen Evolution der Menschheit spielt auch eine große Rolle, wenn es um die Suche nach einem harmonischen Umfeld geht. Grün ums Haus steigert die Lebensqualität auf ganz unterschiedliche Weise. Der eine Gartenbesitzer entspannt, wenn er – die Welt um sich vergessend – im Grünen aktiv wird; der andere genießt es, draußen zu sitzen und ungestört ein Buch zu lesen oder dem Rauschen der Blätter und dem Gesang der Vögel zu lauschen. Für dieses kleine Glück reicht oft schon eine Bank irgendwo im Garten oder am Haus, doch eine gut gestaltete Terrasse bietet mehr Komfort. Ideal ist es, wenn sich das „Draußenzimmer" direkt am Haus befindet. Dann sind die Wege kurz und der Platz wird häufig genutzt – zum Frühstücken im Grünen, zum gemeinsamen Grillen mit Freunden oder einfach nur zum Zeitung Lesen nach Feierabend.

Für viele schöne Gartensommer

Ein Sitzplatz im Garten soll langfristig Freude bringen und den alltäglichen Belastungen Stand halten. Eine Terrasse mit einem stabilen Boden aus Steinen oder Holz ist eine gute und dauerhafte Lösung. Bei der Planung sind ganz unterschiedliche Aspekte zu berücksichtigen. Hat man mehrere Stellen zur Auswahl, sollte die Himmelsrichtung berücksichtigt werden. So empfiehlt sich die Ausrichtung gen Westen, wenn die Terrasse oft erst ab dem späten Nachmittag genutzt wird und man die Abendsonne genießen möchte. Damit Wasser gut abfließen kann, muss die Oberfläche eben sein und ein leichtes Gefälle vom Haus weg aufweisen. Ein gut verdichteter Untergrund ist wichtig, denn sonst können Steine oder Platten leicht absacken und zu Stolperfallen werden. Am besten ist es deshalb, die Terrasse von einem Landschaftsgärtner planen und anlegen zu lassen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen